Der Distelfink


Adaption des preisgekrönten Bestseller um einen Jungen, der nach der Ermordung seiner Mutter bei einer reichen new Yorker Familie aufwächst.

Im Alter von 13 Jahren verliert Theodore "Theo" Decker seine Mutter bei einem Bombenanschlag im Metropolitan Museum of Art. Die Tragödie verändert sein Leben für immer und zieht eine ergreifende Odyssee zwischen Trauer und Schuld, Neuerfindung und Erlösung und sogar Liebe nach sich. Während all dieser Zeit begleitet ihn ein handfestes Stück Hoffnung von jenem entsetzlichen Tag ... das Gemälde eines winzigen Vogels, festgekettet an seiner Stange: der Distelfink.

„Der Distelfink“ von Warner Bros. Pictures und Amazon Studios ist die Filmadaption des weltweit beachteten Bestsellers von Donna Tartt, der 2014 mit dem Pulitzer-Preis im Bereich Belletristik und der Andrew-Carnegie-Medaille für Exzellenz in Fiktion ausgezeichnet wurde. Unter der Regie von BAFTA-Preisträger John Crowley („Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten“) wird der generationenübergreifende Cast angeführt von Ansel Elgort („Baby Driver“) als Theo Decker und Oscar®-Gewinnerin Nicole Kidman („The Hours – Von Ewigkeit zu Ewigkeit“, „Big Little Lies“) als Mrs. Barbour. „Der Distelfink“ wird produziert von Nina Jacobson („Die Tribute von Panem – The Hunger Games“-Filme, „American Crime Story“) und Brad Simpson („World War Z“, „American Crime Story“). Das Drehbuch stammt von Oscar-Kandidat Peter Straughan („Dame, König, As, Spion“), basierend auf dem Roman von Donna Tartt, der sich 30 Wochen in der The New York Times-Bestseller-Liste hielt. Zum kreativen Team gehören der mit einem Oscar ausgezeichnete Kameramann Roger Deakins („Blade Runner 2049“), der für einen Oscar nominierte Produktionsdesigner K.K. Barrett („Her“), Cutterin Kelley Dixon („Breaking Bad“) und Kostümdesignerin Kasia Walicka-Maimone („Bridge of Spies: Der Unterhändler“). Die Musik stammt von Trevor Gureckis („Bloodline“).


USA 2019
Regie: John Crowley
Darsteller: Ansel Elgort, Sarah Paulson, Nicole Kidman
149 Minuten
ab 12 Jahren

Bild

Spielzeiten: