Leaving the Frame - Eine Weltreise ohne Drehbuch

Ein Selbstfindungstrip führt eine Schauspielerin und einen Journalisten auf eine Reise um die halbe Welt. In ihrer selbstproduzierten Doku nehmen die beiden jetzt das Kinopublikum mit auf die Reise

Um einmal aus der durchgescripteten Filmwelt zu entkommen und mehr über sich selbst und das Leben zu lernen, erfüllte sich die 24-jährige Schauspielerin Maria Ehrich Anfang 2018 einen großen Traum: Gemeinsam mit ihrem Freund Manuel Vering (28), Journalist und Filmemacher, ging sie auf große Reise. Dabei drehten sie Reportagen über Menschen, die etwas in der Welt bewegen wollen. Reisebegleiter wird später ein alter VW Käfer, mit dem sie 20.000 Kilometer durch Nordamerika fahren.

„Ich spiele seit 15 Jahren Rollen von Mädchen und Frauen, die starke Entwicklungen durchleben – aber um das weiterhin glaubhaft spielen zu können, musste auch ich selbst diesen wichtigen Sprung machen. Dafür haben wir nach Menschen gesucht, die selbst schon gesprungen sind.“, erklärt Ehrich. In Kenia versucht sie sich dafür als Journalistin, womit sie in einem Dorf des „Samburu“-Stamms, in dem nur Frauen leben dürfen, zunächst glorreich scheitert. Später reisen die Beiden nach Nordamerika und suchen in Mexiko City nach einem Reisegefährt. Nach längerer Autosuche werden sie schließlich fündig: Das Gefährt ihrer Wahl wurde vor 80 Jahren das erste Mal gebaut und hat gerade mal 50 PS. Es handelt sich um einen VW „Käfer“ mit dem sie schließlich 20.000 Kilometer von Mexiko City bis nach Neufundland fahren. Dabei schlafen die beiden in einem aufklappbaren Dachzelt. Auf Ihrer Reise begegnen Maria und Manuel Menschen, die sie faszinieren und aus deren Geschichten sie lernen und wachsen. Und es gelingt auch Maria und Manuel, bleibende Eindrücke zu hinterlassen. So schaffen sie es mit einem Spendenaufruf, dem Waisenkind Tabitha eine Augenoperation zu ermöglichen, damit diese wieder zur Schule gehen kann. Aber der Trip ist nicht nur von Erfolgserlebnissen geprägt. Nach einigen Rückschlägen geraten die Beiden an ihre Grenzen und müssen einen Weg finden, die Reise als Paar zu bestehen.

Dokumentarfilm
Deutschland 2019
Darsteller: Maria Ehrich, Manuel Vering
90 Minuten

Bild

Spielzeiten:


Internet-Links

Bequem online Karten kaufen für die Preview am 28.09. mit Filmemachern